Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Vereinsleben » Historie

Historie

Geschichte des Schützenverein Im Kühl e.V.

Geschichte

Der Schützenverein Im Kühl e. V. wurde 1999, zur Aufrechterhaltung der Nachbarschaft gegründet. In der Straße Im Kühl (in Oythe) gehörte das Pfingstbaumsetzen zur Tradition, damit verbunden war ein großes Grillfest in der (erweiterten) Nachbarschaft. Da die Jung-Kühler immer älter wurden und aufgrund Umzug oder Heirat nicht mehr an dem Pfingstbaumsetzen teilnehmen konnten wurde spontan überlegt ein Verein zu gründen. Ein Nachbar holte schnell eine Milchkanne, ein anderer organisierte einen Tennisball und so wurden 1999 auf dem Grillfest die erste Schützenkönigin (Königin Katja I.) und der erste Schützenkönig (König Michael I.) ausgeworfen. Das erste Königspaar wurde damals noch mit Alufolie gekrönt und regierten dann souverän den Kühl während der Vereinsgründung im Jahr 2000.

Mitglieder

Heute besteht der Verein aus über 150 Mitgliedern. Das Durchschnittsalter der Vereinsmitglieder beträgt aktuell 40 Jahre und somit ist der Schützenverein Im Kühl in jeglicher Hinsicht der jüngste Schützenverein in Deutschland. Die Mitglieder des Schützenvereins gehen längst weit über die Grenzen der Straße Im Kühl hinaus. Besonders viele Mitglieder kommen aus Oythe, Telbrake, Holzhausen, aber auch Vechta, Lutten, Visbek, Lohne und Cloppenburg.

Kompanien

Im Sommer 2007 hat sich unter den Kompanieführer Florian Schmedes die 2. Kompanie Hoher Esch gegründet, bereits in 2008 stellt die Kompanie ihr erstes Königspaar. Mit der Gründung der 2. Kompanie Hoher Esch hat der Schützenverein dazu beigetragen, dass sich auch neue Siedlungsgebiete in die Dorfgemeinschaft integrieren können.

Unsere Ziele!

Der Schützenverein hat das Ziel die Gemeinschaft in Oythe zu fördern. Die Aktivitäten sollen Spaß machen und familienfreundlich sein. Die Belange der Kinder, Frauen und Senioren stehen hierbei in dem Vordergrund. Zudem bietet der Schützenverein Möglichkeiten zum Sportschießen (für ambitionierte und auch für Anfänger). Hierfür kooperiert der Schützenverein mit dem Schützenverein Stoppelmarkt und nutzt dort auch die Schießsportanlagen.

Aktivitäten

Die Aktivitäten des Vereins sind abwechslungsreich und werden von den Mitgliedern gut aufgenommen. Zu den jährlichen Aktivitäten zählen Familienfeste, Grillabende, Radtouren, Besichtigungen, Moorbahnfahrten und Glühweinabende. In unregelmäßigen Abständen veranstaltet der Verein besondere karitative Aktivitäten (z. B. Wettpflügen, Kistenstapeln etc.), der Erlös dieser Veranstaltungen wird gespendet.

Für die Schießfreunde findet wöchentlich ein Schießabend in der Schützenhalle Stoppelmarkt statt. Zudem wird jährlich ein Vergleichsschießen mit anderen Schützen aus der Region veranstaltet. Auch Armbrustschießen ist für jedermann einmal jährlich auf Medaillen möglich.

Das Schützenfest

Jährlich am ersten Septemberwochenende findet das Schützenfest Im Kühl statt. Am Freitagabend findet auf dem Schützenplatz Im Kühl das Adlerschießen zur Ermittlung des Königs statt. Am Samstag wird mit DJ und meist auch einem besonderen Gastauftritt richtig gut und lange im Partyzelt gefeiert. Der Haupttag ist der Sonntag, hier findet am frühen Nachmittag der Schützenumzug statt mit anschließender Kaffee und Kuchenrunde und Hüpfburg auf dem Schützenplatz. Viele befreundete Schützen- und Musikvereine feiern an diesem Tag mit dem Königspaar und bleiben oft bis zum Abend, zum Königsball. Der Königsball ist übrigens für ambitionierte Partylöwen der Geheimtipp!